aller Zeiten

Top 10 männliche Schwimmer aller Zeiten

Schwimmen ist eine schwierige Aufgabe; es erfordert viel Kernkraft und viel Kraft, besonders wenn man versucht, in diesem Bereich erfolgreich zu sein. Einige Athleten, die sich tatsächlich von den anderen abheben, haben einen großen Einfluss auf die Branche. Wir haben einige der herausragenden Athleten versammelt, die über viele Jahre hinweg Veränderungen in das Feld gebracht haben.

Michael Phelps

Michael Phelps gilt als der beste Schwimmer aller Zeiten und das zu Recht. Er ist dafür bekannt, den Rekord für die meisten olympischen Goldmedaillen mit 22 Medaillen zu brechen. Nicht nur das, er ist auch dafür bekannt, den Rekord für 100 Meter Schmetterling, 200 Meter Schmetterling und 400 Meter Einzelmedley zu halten.

Mark Spitz

Mark Spitz

Mark Spitz gewann sieben Goldmedaillen im Jahr 1972 bei den Olympischen Spielen in München, die nur von Michael Phelps übertroffen wurden. Er gewann acht Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen 2008 und wurde auch zum Weltschwimmer des Jahres 1969, 1971, 1972 ernannt.

Matt Biondi

Matt Biondi fing erst an zu schwimmen, als er in der High School war, wo er einen Rekord im 50-Yard-Freestyle machte. Er ist dafür bekannt, dass er die Ära des professionellen Schwimmens einläutet und hat auch 11 olympische Goldmedaillen gewonnen.

Bob Bowman

Bob Bowman trainierte Michael Phelps, da er selbst ein hochrangiger Schwimmer war und auch zum größten Trainer aller Zeiten ernannt wurde.

Ian Thrope

Ian Thorpe wurde als “der Thorpedo” bezeichnet, da er als erster sechs Goldmedaillen in einer Meisterschaft gewann und auch 11 Weltmeisterschaftsgold gewonnen hat. Er ist Australiens berühmtester Athlet.

Ian Thrope

Fran Crippen

Fran Crippen hatte eine erstaunliche Situation, aber eine Tragödie führte zu seinem frühen Tod. Er starb bei einem Rennen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo die Temperatur um 100 Grad gesenkt wurde und das Wasser 87 Grad betrug, was die Aufmerksamkeit auf die Sicherheit im Sport lenkte.

Johnny Weissmuller

Johnny Weissmuller ist ein amerikanischer Schwimmer und Schauspieler. Er war einer der besten Schwimmer der 1920er Jahre und stellte in seiner Zeit auch einen Weltrekord von 67 auf. Er spielte die Rolle des Tarzan und sein Schrei wird immer noch in Tarzan-Filmen verwendet.

Aleksandr Popow

Aleksandr Popov ist ein ehemaliger russischer Goldmedaillenschwimmer, der immer noch als der größte Sprint-Freestyle-Schwimmer aller Zeiten gilt. Er wurde in den späten 80er Jahren berühmt.

Pieter Van Den Hoogenband

Pieter Van Den Hoogenband

Pieter Van Den Hoogenband, geboren 1978, war ein niederländischer ehemaliger Schwimmer. Er wurde als “der fliegende Holländer und Hoogle” bezeichnet. Er war der erste, der Ende der 90er Jahre einen dreifachen Olympiasieger gewann.

Grant Hackett

Grant Hackett ist ein australischer ehemaliger Schwimmer, der durch den Gewinn des 1500 Meter Freestyle-Rennens der Männer bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney und 2004 in Athen berühmt wurde. Seine Leistungen führten dazu, dass er als der größte entfernte Schwimmer aller Zeiten galt.